LehrgaengeGalleryUeber MICHNewsHome
   Sie befinden sich hier:  Ueber MICH / Biographie / 

?  ?

 

Steckbrief

Geb.: 30.03.92 in Deisslingen

Lieblingsessen: Schokolade

Freundin: Anna-Lena Kille

Größe: 1,80 m

Gewicht: 70 kg

Haarfarbe: Braun

Augenfarbe: Blau

Hobbys: Crossen, Akkordeon spielen, BMX fahren, meine Fitness aufbauen

Vorbilder: J. S. und R. C.

Lieblingssendung: Nitro Circus

Lieblingsstrecke: MX - Raceland VS, Schweyen, Armeno

Ziele: WM fahren

E-Mail:info@joscha-wiefel.de

 

 

Mit 6 Jahren war ich mit meinen Eltern, die früher auf der Straße Motorrad gefahren sind, auf einer Motorradmesse, wo mir sofort eine kleine Yamaha pw 50 ins Auge sprang.

Von diesem Tag an ließ ich meinen Eltern keine Ruhe, bis Heilig Abend 1998 ein riesiger Karton neben dem Christbaum stand.

Noch am selben Abend bin ich mit meiner neuen KTM SX 50 pro Junior ein paar Runden im Garten gefahren.

Meine Eltern meinen ich wäre schon immer ein kleiner Rennfahrer gewesen, schon vom kleinsten Kindesalter an.

Nach ca. einem Jahr, in dem wir viel Hilfe von Außenstehenden bekommen haben, rüsteten wir langsam auf, traten in einen Verein ein, legten uns eine ordentliche Sicherheitsausrüstung zu und fuhren im 2ten Jahr die Deutsche Jugend Motocross Meisterschaft mit, die ich auf Anhieb gewann.

Daraufhin bekam ich ein Angebot eines KTM Teams, das mich einlud, in der Olympia Halle in München zu fahren, was ich am 15./16.12.2000 tat.

Im nächsten Jahr war ich für die KTM SX 50 zu groß und wir legten uns eine Kawasaki KX 65 zu.

In diesem Jahr belegte ich zwar nur den 7ten Gesamtrang, bekam jedoch von Kawasaki die selbe Möglichkeit und so kam es dass ich in der Arena auf Schalke mein Können unter beweis stellte.

Nach 2 weiteren erfolgreichen Jahren auf der KX 65 wurde die ebenfalls zu klein und wir stiegen auf eine Yamaha YZ 85 um, mit der ich 4 Jahre lang unter anderem beim DJMV (Deutscher Jugend Motocross Verband) teilnahm.

Als nächstes stieg ich zu erst auf eine KTM SX 125 und ein halbes Jahr später auf eine KTM SX-F 250 um, mit der ich einige Erfolge feiern konnte.

Mittlerweile erstreckt sich die Sammlung meiner Pokale auf beachtliche 150 Stück und ich hoffe es werden noch viele mehr.